Sonntag, 8. Dezember 2013

KW 50-2013



Hallo Ihr Lieben,

Eine Woche ist vorbei,
und deshalb ist es Zeit für eine neue
Challenge bei BaWiOn.
Schön, dass Ihr wieder dabei seid.


Unser Sponsor für die nächsten 2 Challenges ist Peppercus und den folgenden Preis könnt Ihr gewinnen.




In dieser Woche haben wir wieder ein Buchstaben-Bingo für Euch. :-)



So geht es:
Man sucht sich einen oder mehrere Begriffe aus dem Gitter und bastelt danach eine Karte. Hierbei ist es egal ob ein, zwei oder mehrere Begriffe verwendet werden. Die Begriffe sind senkrecht und waagerecht versteckt.


Hier könnt ihr jetzt die wunderbaren Werke unseres Teams sehen. Mit Klick auf ihren Namen, könnt Ihr Euch auf den jeweiligen Blogs umsehen und auch einen lieben Kommentar hinterlassen.


Rosinova


"schlicht" und "blau"

Basteltante


Rot, Gold, Uhr und Gutschein

Birgit


Braun - Schlicht - Stempel - Schrift

Dickchen


Glitter - Gold - Rot und Schlicht

Mgoll88


Blau - Kuss - Schlicht - Schrift - Stempel

Svenja


Braun - Geschenk - Schlicht - Stempel - Tier

Wir wünschen wir Euch noch einen schönen Sonntag und eine tolle Woche und viel Spaß bei der neuen Challenge.



Liebe Grüße






1 Kommentar:

  1. So, nun ist es vorbei mit dem Bingo...
    danke für die schöne Rätselkarte - ich werde meine Lösung dann mal hier noch einbauen, damit ihr mal sehen könnt was ich alles gefunden hatte.
    LG hellerlittle

    AntwortenLöschen

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Google Produkt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Google Produkte.

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Google Profil hinterlegte Mail-Adresse.
Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abonnement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.

Die Kommentare werden moderiert, also freigeschaltet.